live an inspiring, legendardy life!

Jesus-Atmosphäre

SvH – 2022-02 – Jesus-Atmosphäre – Cover

Das war ein besonderer Start in das neue Jahr. Völlig unerwartet und deshalb um so schöner. Aufwachen in der Gegenwart unseres Herrn Jesus Christus. Ich wache gerne in der Gegenwart meines Mannes auf. Das ist auch etwas sehr Schönes. Mit dieser majestätischen Atmosphäre von Jesu Präsenz ist es nicht zu vergleichen.

Als ich die Augen aufschlug war alles ruhig. Mein Blick ging wie immer Richtung Fenster und in den Himmel. »Wie würde das Wetter werden?«, wollte ich gerade klären. Doch meine Gedanken stoppten, bevor ich mir diese oder eine andere Frage in Gänze stellen konnte. Das Wetter interessierte mich nicht mehr. Stattdessen zog etwas Vertrautes meine Aufmerksamkeit auf sich. So als wäre es das Selbstverständlichste auf der Welt landeten meine Gedanken in einem luxuriösen Wellnesstempel, wo nichts mehr wichtig ist, man sich einfach fallen lassen kann – und das tat ich auch. Ich sank mit meinen Gedanken und Gefühlen hinein in diese herrliche Präsenz. Meine Sinnesorgane nahmen nicht wirklich etwas wahr. Es war nichts hörbar zu hören oder sichtbar zu sehen und doch war alles realer als das Zimmer, in dem ich mich befand.

Dann wurde klar, wer hier so präsent ist – Jesus Christus – und er begann zu reden. Zumindest nahm ich wahr, dass er sprach und ich still blieb. Sehr ungewöhnlich. Normalerweise rede hauptsächlich ich. Vermutlich bin ich damit keine Ausnahme. Wenn wir beten oder uns mit dem Herrn unterhalten, reden wir viel. Stimmt’s?

Das Wort – der Sohn Gottes

Das Wort, das von Anfang an existierte und ohne das Nichts geschaffen ist, sprach hier zu mir. Worte aus der Quelle des Lebens, die eine Atmosphäre kreierten voll von Zuversicht und Geborgenheit.

Ich weiss nicht, wieviel Zeit vergangen war, aber irgendwann überstrahlten Jesu Worte alles andere, als er sagte: ICH BIN. In diesem Augenblick schien die Zeit still zu stehen. Dann sprach er weiter: ICH BIN – JETZT!

In diesen drei Worten leuchtete eine Kraft auf von atemberaubender Schönheit. Die schöpferische Kraft Gottes, in der Neues entsteht. Ich war noch dabei, die Dimension des Gesagten zu erfassen, als der Herr ergänzte: ICH BIN UND IN MIR BIST DU UND HAST DU – JETZT!

Wenn ich das reflektiere, dann heisst das für mich, ER IST und so gewiss wie ER IST, so gewiss segnet er jetzt, liebt er jetzt, gibt er Frieden jetzt. Es ist nicht etwas im Diffusen. Wir dürfen in dieser liebevollen Gewissheit in den Tag gehen. 

Du darfst dir sicher sein, auch im Gebet. Das Gebet benötigt kein Konjunktiv, also nur eine Form der Möglichkeit, ein Wunschdenken und ebenfalls kein Imperativ, den Befehl, wie sei gesegnet. Gebet ist im Indikativ, der tatsächliche IST-Zustand, die Wirklichkeit. Jesus segnet dich – jetzt. Die Freude Jesu begleitet dich – jetzt – gerade. Jesus liebt dich – jetzt. 

Jeden neuen Tag erlebst du seinen Glauben, in dem alles möglich ist. Denn Jesus ist immer für dich und nie gegen dich. Ich liebe es, dass JESUS JETZT IST – allezeit, allgegenwärtig und allmächtig wirkend.

JESUS IST JETZT!

Ganz ehrlich, ich weiss nicht, was Jesus alles gesagt hatte. Ich nahm in dieser majestätischen Atmosphäre wahr, er ist immer für mich und ich weiss, der Herr wird all die Geheimnisse und die Wahrheit zur passenden Zeit wieder zuflüstern. 

Davon, dass in ihm alle Verheissungen Wirklichkeit sind und er diese und vieles mehr jedem zuflüstern, der es hören möchte: 

Du bist mit deinen Brüdern und Schwestern, durch die Liebe, die der Geist Gottes wirkt, verbunden. 

Ich werde dich versorgen mit allem Guten, werde Bedürfnissen begegnen – aus meinem unerschöpflichen Reichtum, meiner Macht und Herrlichkeit. 

In mir bist du zur Gerechtigkeit Gottes geworden und in mir gelten alle Verheissungen für dich!

Das WORT spricht zu dir und es verändert, schafft Neues. In dieser Atmosphäre von Jesu Gegenwart hörst du einzig die Stimme des Herrn. Stimmen, die in die Irre führen, müssen weichen. In dieser Klarheit ist das Jetzt des Alltags keine Bedrohung mehr, denn Jesus ist im Jetzt. Unsicherheit weicht Sicherheit, die in der ewigen Wahrheit verwurzelt ist. 

Von Herz zu Herz
Susanne van Hees


Bibelverse: Johannes 1,1-3; Römer 15,30; Philipper 4,19; Markus 4,39

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.